ursula kwasny rathausDer Vorstand des CDU Ortsverbandes Grevenbroich hat in seiner gestrigen Vorstandssitzung einstimmig eine Empfehlung für Ursula Kwasny als Bürgermeisterkandidatin für den CDU Stadtverband abgegeben.

Die Bürgermeisterin Ursula Kwasny war am gestrigen Abend anwesend und referierte  in einem Rückblick über die gemeinsame, erfolgreiche Arbeit mit der CDU. U.a. berichtete sie über die folgenden Umsetzungen: Neubau Kiga Gustorf, neues Schwimmbad, Verlegung der WGV aus der Innenstadt, Ausbau Straße Am Hammerwerk, neue Freizeiteinrichtung Bobbolino, Neubau Kiga Buckaugelände und die Umsetzung der neuen Museumkonzeption. Ein ganz wichtiger Punkt ihrer Ausführungen befasste sich mit dem beschlossenen Haushaltssicherungskonzept. All dies sind nur einige wenige Punkte der erfolgreichen Arbeit der Bürgermeisterin in den letzten 5 Jahren.

Der Vorstand des Ortsverbandes Grevenbroich lobte ausdrücklich die hervorragende Arbeit der Bürgermeisterin.

Vorsitzender André Dresen stellte in der Sitzung fest, dass es bei dieser positiven Leistungsbilanz von Ursula Kwasny keine personelle Alternative geben kann. Auch die stv. Vorsitzende Heike Troles ergänzte, dass in allen Stadtteilen in den letzten 5 Jahren eine positive Weiterentwicklung stattgefunden habe und daher diese Empfehlung an den Stadtverband der CDU  die logische Konsequenz sei.