Vorstand 2015 2017Die Vorsitzende der CDU Frauen Union heißt auch für die beiden kommenden Jahre Maria Becker. Die jetzt durchgeführte Mitgliederversammlung bestätigte sie in ihrem Amt ebenso wie die meisten anderen Vorstandsmitglieder. Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden wieder Ursula Kwasny und Susanne Wasen gewählt. Das Amt der Schatzmeisterin übernimmt Elisabeth Baum, das die kürzlich verstorbene Irmintrud Berger lange Jahre innehatte. Stellvertretende Schatzmeisterin ist erneut Renate Küsgens. Schriftführerin bleibt Ulrike Kreuels, vertreten wird sie in Zukunft von Lydia Merker. Zu Beisitzerinnen wiedergewählt wurden Edith Auler, Christel Moritz und Birgit Schikora; neu gewählt wurden Lilian Hoffmann und Margarete Willim.

Zu Beginn der Mitgliederversammlung zog Bürgermeisterin Ursula Kwasny eine Bilanz ihrer Amtszeit seit 2010. Sie präsentierte die umfangreiche Liste der umgesetzten Projekte und zeigte auch Perspektiven für die nächste Amtszeit auf. Ins Auge fielen dabei vor allem Um- und Neubauten von Kindertagesstätten und Schulen, die Mensa-Bauten für die beiden Gymnasien, neue Wohngebiete, Kinderspielplätze, P+R-Parkplätze an den Bahnhöfen in Kapellen und Gustorf und vieles mehr. Oft waren Institutionen, Unternehmen und Vereine als Sponsoren mit im Boot und auch mit Hilfe von Zuschüssen konnten trotz Haushaltssicherung viele Maßnahmen verwirklicht werden.

Der CDU-Parteivorsitzende Norbert Gand lobte in seinem Grußwort ausdrücklich die umfangreiche Bilanz Kwasnys, die in den zurückliegenden fünf Jahren trotz der Haushaltssicherung umgesetzt wurde und die Lebensqualität der Menschen in der Stadt positiv verändert hätten. Ursula Kwasny mache mit dieser erfolgreichen täglichen Politik die beste Werbung für die Bürgermeisterwahl im September, so Gand.

Die Unterstützung der Fraktion für die Bürgermeisterin hob auch der CDU-Fraktionsvorsitzender im Stadtrat, Wolfgang Kaiser, bei seinem Grußwort mit einem kurzen Bericht aus der Ratsarbeit hervor. Was die Stadtverwaltung mit der Bürgermeisterin an ihrer Spitze in den zurückliegenden Jahren trotz schwieriger finanzieller Situation verwirklicht habe, so Kaiser, sei beachtlich.

Der Vorstand der CDU Frauen Union wird nach der Neuwahl mit gewohntem Elan ihr Jahresprogramm fortführen. Als nächstes ist am 16.06.2015 eine Führung in Schloss Dyck geplant.


Bildtext: FU Vorstand 2015-2017 (von rechts nach links) Ursula Kwasny, Lydia Merker, Maria Becker, Birgit Schikora, Susanne Wasen, Lilian Hoffmann, Edith Auler, Margarete Willim, Elisabeth Baum, Renate Küsgens. Nicht im Bild: Ulrike Kreuels, Christel Moritz

Bildquelle: Privat, Abdruck frei!

Orkener Park Eröffnung 30.05.2015Am Samstag, den 30.Mai, war es soweit. Bürgermeisterin Ursula Kwasny und Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, enthüllten das offizielle Schild des Orkener Parks, das Dank der Verwaltung noch rechtzeitig montiert wurde.

Die Namensgebung wurde durch einen Antrag der CDU eingeleitet und von allen Parteien einstimmig beschlossen. „Es ist ein großer Schritt, zum Erhalt des Parks, für die Bürger getan worden“ sagte Ratsherr Holger Günther CDU, bei der Begrüßung der vielen Gäste und auch die Bürgeraktion Orkener Park freute sich, dass ihr langjähriger Kampf für den Erhalt, nun Früchte getragen hat und man jetzt alle Kräfte zur Verschönerung des Parks nutzen kann.

Im Anschluss wurde kräftig, bei Würstchen und Getränken, mit der ein oder anderen Anekdote über den Park, gefeiert.

Auf dem Foto:Wolfgang Kaiser, Ursula Kwasny, Hans-Jürgen Petrauschke, Norbert Gand

NachbarschaftsfestAm Samstag, den 30.05.15, lädt die CDU Grevenbroich zum Nachbarschaftsfest in den Orkener Park.

Anlass ist die in der letzten Ratssitzung auf Antrag der CDU-Fraktion beschlossene offizielle Benennung der Grünfläche als Orkener Park. Bei der Enthüllung des neuen Straßenschildes können sich die Besucher bei kühlen Getränken und Würstchen, auch über die Aktivitäten der Bürgeraktion Orkener Park e.V. informieren. Neben den örtlichen Ratsleuten Susanne Wasen, Holger Günther und Max v. Borzestowksi werden auch Bürgermeisterin Ursula Kwasny und Landrat Hans-Jürgen Petrauschke für Gespräche zur Verfügung stehen.

Beginn der Veranstaltung ist um 15 Uhr.

Ursula Kwasny offiziellDie CDU Frauen Union Grevenbroich lädt am Donnerstag, 21.05.2015 um 19:30 Uhr zu einer offenen Mitgliederversammlung in die Gaststätte Haus Portz, Am Markt 10 in 41515 Grevenbroich ein.

Dieses Mal steht die Mitgliederversammlung im Zeichen der Bürgermeisterwahl 2015,denn am 13. September 2015 findet diese Wahl statt.

Die Bürgermeisterin präsentiert die erfolgreiche Bilanz ihrer bisherigen politischen Arbeit und blickt mit uns auf zukünftige Themen ihrer neuen Amtszeit.

Ursula Kwasny hat in der Zeit ihrer Regierungsverantwortung unter Beweis gestellt, dass sie viel bewegt hat. So sind z. B. Ganztagsschulen und Familienzentren mit ihrem Angebot für junge Familien entstanden – es ist also viel in unsere Kinder und ihre Bildung investiert worden.

Welche Möglichkeiten der politischen Gestaltung hat die Bürgermeisterin im Rat und in der Verwaltung? Was erwarten Sie von Ihrer Bürgermeisterkandidatin in der neuen Amtszeit? Bei der offenen Mitgliederversammlung haben Sie die Möglichkeit, unmittelbar mit Frau Kwasny ins Gespräch zu kommen und Ihre Vorstellungen und Wünsche zu Gehör zu bringen und zu diskutieren.

Im Anschluss daran findet die Neuwahl des Vorstandes nur für die Mitglieder statt.

Demo in BerlinAuch unsere Bürgermeisterin Ursula Kwasny kämpft für den Erhalt der Arbeitsplätze in der Region.Gemeinsam mit mehreren tausend Arbeitnehmern des RWE fuhr Ursula Kwasny am Samstag nach Berlin um dort gemeinsam gegen die geplante Klimaabgabe von Bundesminister Sigmar Gabriel (SPD) zu demonstrieren.