korte_heinz_peterDie nächste Bürgersprechstunde der CDU Grevenbroich findet am Freitag, 21. Oktober 2011, in der Zeit von 17.00 bis 18.00 Uhr in der Geschäftsstelle Grevenbroich, Am Hammerwerk 20, statt.

Anwesend ist Ratsherr Heinz-Peter Korte und sachkundiger Bürger Holger Günther. Beide sind auch unter der Rufnummer 02181-81907 erreichbar und stehen für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Heinz-Peter Korte ist Vorsitzender des Sport- und Bäderausschusses. Neben der Wahrnehmung seines politischen Mandates engagiert er sich ehrenamtlich als Vorsitzender des Stadtsportverbandes, so dass er insbesondere Auskunft über die aktuelle Entwicklung der Grevenbroicher Sportlandschaft geben kann. Er ist als örtlicher Ratsherr Ansprechpartner für Orken. Holger Günther ist sachkundiger Bürger im Umweltausschuss.

Die nächste Bürgersprechstunde der CDU Grevenbroich findet am Freitag, 14. Oktober 2011, in der Zeit von 17.00 bis 18.00 Uhr in der Geschäftsstelle Grevenbroich, Am Hammerwerk 20, statt. Anwesend ist Ratsherr Georg Kipper. Er ist auch unter der Rufnummer 02181-8190-7 erreichbar und steht für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Georg Kipper ist Mitglied im Umwelt-, Sozial- und Sportausschuss. Weiterhin ist er als örtlicher Ratsherr Ansprechpartner für Hemmerden.

von_nesselrode_bertramDie nächste Bürgersprechstunde der CDU Grevenbroich findet am Freitag, 07. Oktober 2011, in der Zeit von 17.00 bis 18.00 Uhr in der CDU Geschäftsstelle, Am Hammerwerk 20 in Grevenbroich statt. Anwesend ist der stv. Bürgermeister Bertram Graf von Nesselrode. Er steht für Fragen und Anregungen zur Verfügung und ist auch unter der Rufnummer 02181-81907 erreichbar.

Die nächste Bürgersprechstunde der CDU Grevenbroich findet am Freitag, 30. September 2011, in der Zeit von 17.00 bis 18.00 Uhr in der Geschäftsstelle Grevenbroich, Am Hammerwerk 20, statt. Anwesend sind Ratsfrau Irmintrud Berger und Ratsfrau Heike Troles. Sie sind auch unter der Rufnummer 02181-8190-7 erreichbar und stehen für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Irmintrud Berger ist Vorsitzende des Schulausschusses sowie Mitglied im Kulturausschuss. Heike Troles ist Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses sowie Mitglied im Schulausschuss. Weiterhin sind sie als örtliche Ratsvertreter Ansprechpartner für die Stadtmitte und Südstadt.

Gemäß § 6 der zurzeit gültigen Elternbeitragssatzung entfallen die Beiträge für das zweite und jedes weitere Kind, wenn mehr als ein Kind gleichzeitig die Leistungen der Kindertagespflege oder einer Kindertageseinrichtung in Anspruch nimmt (Geschwisterkindregelung).

Die Landesregierung hat im 1. Kibiz-Änderungsgesetz vom 22.07.2011 bereits für das derzeit laufende Kindergartenjahr die Elternbeitragsfreiheit im letzten Kindergartenjahr beschlossen. Hiermit soll ein wichtiges familienpolitisches Zeichen gesetzt werden, d. h., Familien werden finanziell entlastet.

Diesem Gedanken widerspricht allerdings die in unserer Satzung verankerte Geschwisterkindregelung, die bei Beibehaltung zu finanziellen Nachteilen für Familien mit mehr als einem Kind in Kindertagesbetreuung führt.

Aus diesen familienpolitischen Erwägungen und zur Sicherstellung einer Gleichbehandlung aller Familien in Grevenbroich ist die CDU der Auffassung, dass die bisher geltende Geschwisterkindregelung in der Elternbeitragssatzung so verändert werden sollte, dass auch das zweite und jedes weitere Kind in Kindertagesbetreuung beitragsfrei bleibt.

Verkannt wird dabei nicht die haushaltsbelastende Wirkung der Entscheidung; gleichwohl sollte aus dargelegten Gründen, wobei die präventiven Aspekte nicht zu unterschätzen sind, so verfahren werden.