GeldAntrag der CDU Fraktion für die Finanzausschusssitzung am 22. November 2012: 

Die Verwaltung wird beauftragt die Hauptsatzung § 3 Abs. 7 dahingehend zu ändern, dass die Anzahl der Fraktionssitzungen jeder Fraktion, für die das Sitzungsgeld gezahlt wird, von alt 50 auf neu 25 Sitzungen im Jahr zu reduzieren ist.

Begründung:

Um den erforderlichen Sparwillen zu unterstützen sieht die CDU Fraktion das Erfordernis auch in einer Reduzierung von Fraktionsgeldern. Dieses soll durch die Reduzierung der bezahlten Sitzungen geschehen.