Die CDU-Fraktion bittet Sie, folgenden Antrag in die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Rates am 14. April 2011 aufzunehmen.

Die Verwaltung wird beauftragt die Kosten der Impfungen für Erzieher/-innen zu übernehmen, die nach dem Arbeitsschutzgesetz und der Biostoff-Verordnung erforderlich sind.

Begründung:
Grundsätzlich ist jeder Arbeitgeber verpflichtet, die erforderlichen Schutzmaßnahmen am Arbeitsplatz vorzunehmen. Dazu gehören die nach dem Gesetz vorgeschriebenen Impfungen. Im Hinblick darauf sind die Kosten für die Impfungen für Erzieher/-innen in Kindertageseinrichtungen der Stadt Grevenbroich zu übernehmen. Bei zunehmendem Altersdurchschnitt der Mitarbeiter/innen in Kindertagesstätten und teilweise mangelnden Nachwuchskräften ist es ein MUSS als Arbeitgeber für die Gesundheitsförderung seines Personals einen Beitrag zu leisten. Durch Sensibilisierung der pädagogischen Fachkräfte durch den Träger und durch die konsequente Einhaltung der Gesetze zum Arbeits- und Gesundheitsschutz lässt sich dieser Beitrag erbringen.